15let a2 arrowleft arrowright baleni_1_ano baleni_1_ne baleni_2_ano baleni_2_ne baleni_3_ano baleni_3_ne baleni_4_ano baleni_4_ne bryle bulleye cancel ce contact download email facebook-c facebook lang lloyd logo-15let logo-a2 logo-ce logo-full logo-lloyd logo-pefc lupa-c lupa menu otaznik pefc pinterest-p pinterest play prednost_ekologicka prednost_hmyz prednost_hygiena prednost_mraz prednost_ohnivzdorna prednost_plisne prednost_pocasi prednost_zvuk prodejci rss shevron-left shevron-right sipka-left-bold sipka-left sipka-right-bold sipka-right skoleni smile telefon ukazky unsmile youtube-play youtube
Geschäftsinformationen
  • +420 724 301 191
  • +420 724 328 527
Technische Informationen
  • +420 724 301 191
  • +420 724 328 527
Bestellungen, Preiskalkulationen und Rechnungen
  • +420 724 233 560
  • +420 606 710 721

Verkleidung von Aufzugsschächten mit CETRIS-Platten

Verkleidung von Aufzugsschächten mit CETRIS-Platten

Die Stahlkonstruktionen von Aufzugsschächten können mit verschiedenen Materialien verkleidet sein. In letzer Zeit überwiegt hierbei allerdings der Einsatz von zementgebundenen Spanplatten CETRIS®, insbesondere aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften und der damit verbundenen Einsparung von Zeit, Aufwand und finanziellen Mitteln.

Hauptvorteile der Verkleidung von Aufzugsschächten mit den zementgebundenen Spanplatten CETRIS®:

  • Zertifiziertes System für Aufzugsschächte mit langjähriger Praxiserfahrung
  • Feuerbeständiges Material - alle CETRIS® Plattentypen gehören zur Brandklasse A2
  • trockene und schnelle Montage
  • Plattenformate nach Kundenwunsch
  • kein Kleben zur Verbindung der Platten nötig
  • Minimaler Eingriff in die existierende Konstruktion
  • Mit der Verkleidung mittels CETRIS® Platten wird der Schachtgrundriss nur um die Dicke der verwendeten Platte (12mm) vergrößert - hierbei geht es um eine geringfügige Verengung des Treppenlaufs und -podests
  • Unkomplizierte Oberflächenbehandlung (kein Verfüllen von Fugen, kein Verspachteln und Schleifen)
  • Hochwertiges und modernes Erscheinungsbild des Aufzugsschachts
  • Fachberatung